Themen und Produkte aus dem Alltag

Best of LowCarb Rezepte – Wochenplan

Da jeder aus der Familie unter den Rezepten seinen Liebling hat und ich ständig danach gefragt werde, wann wir dieses oder jenes noch einmal kochen, gibt es diese Woche die Best of LowCarb Rezepte meiner Lieben.

  • Big Mac Salat
  • Kohlrabi-Hack-Auflauf
  • Gemüse-Hähnchen-Pfanne
  • Pizza
  • Gyros mit Tzaziki
  • Gulaschsuppe
  • Spinat-Frischkäse Rolle

Best of LowCarb Rezepte – Wochenplan

Big Mac Salat

Zutaten für 6 Personen

  • 900 g Rinderhack
  • 2 x Eisbergsalat
  • 2 Zwiebeln
  • 300 g Bacon
  • 600 g Gouda
  • 350 g Mayonnaise ohne Zuckerzusatz
  • 60 g passierte Tomaten
  • 40 g Senf ohne Zuckerzusatz
  • 300 g Gewürzgurken ohne Zuckerzusatz
  • 40 ml Gurkenflüssigkeit
  • 150 ml Wasser
  • 2 TL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL flüssigen Süßstoff
  • etwas Olivenöl

Zubereitung

12752151_1001884376552391_1260968970_oGewürzgurken in feine Würfel schneiden. Mayonnaise, passierte Tomaten, Senf, Wasser und Gurkenflüssigkeit zu einem Dressing vermischen. Gewürzgurken zugeben und mit Zitronensaft, Süßstoff, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.

Eisbergsalat waschen, putzen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Gouda in Stifte schneiden. Bacon in der Pfanne mit etwas Olivenöl knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Zwiebel in Würfel schneiden, in der Pfanne anbraten. Das Rinderhack zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und krümelig braten. 300 g gestiftelten Gouda auf dem warmen Rinderhack verteilen. Einen Deckel auf die Pfanne geben und den Käse einige Minuten schmelzen lassen.

Die andere Hälfte Gouda mit ca. 3/4 Eisbergsalat mischen und in eine große Schüssel geben. Das warme Rinderhack auf dem Salat verteilen. Den restlichen Eisbergsalat dazugeben, mit Bacon belegen. Mit dem Dressing auf dem Teller anrichten.


Kohlrabi-Hack-Auflauf

Zutaten für 5 Personen

  • 1 Kg gemischtes Hackfleisch
  • 150 g Naturjoghurt
  • 500 g Magerquark
  • etwas Milch
  • 2 Kohlrabi
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g geriebenen Gouda
  • Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

12207486_1014018692005626_1870893190_oZwiebeln pellen und in Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln andünsten. Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, in die Pfanne geben und krümelig braten.

Kohlrabi schälen, in Scheiben schneiden und in etwas Salzwasser bissfest garen.

Knoblauch pellen, pressen und mit Magerquark, Joghurt und etwas Milch verrühren, bis der Quark cremig ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Hackfleisch in eine Auflaufform geben, Tsatsiki darauf verstreichen, mit Kohlrabi belegen. Geriebenen Gouda über den Auflauf streuen. Im Backofen bei 175° C Umluft ca. 20 Minuten backen.


Gemüse-Hähnchen-Pfanne

Zutaten für 5 Portionen

  • 5 Hähnchenbrustfilets á 125 g
  • 200 g Champignons
  • 2 Paprika
  • 200 g Frischkäse
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Tomaten
  • Olivenöl

Zubereitung

13128997_1057624857645009_1937184107_oHähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Champignons putzen. Paprika putzen, waschen, in Streifen schneiden. Tomaten waschen, halbieren, in Streifen schneiden.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenstreifen in die Pfanne geben und goldbraun braten. Paprika, Champignons und Tomaten dazugeben. Frischkäse unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.


Pizza

Zutaten für 1 Backblech

  • 4 Eier
  • 400 g geriebenen Käse
  • Salz & Pfeffer
  • 400 g passierte Tomaten
  • Knoblauchpulver
  • 100 g Salami in Scheiben

Zubereitung

13161061_1058268810913947_1079747300_oFür den Boden Eier und 200 g geriebenen Käse verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Teig auf ein Backblech geben und im Backofen bei 175° C Umluft 20 Minuten backen.

Backblech aus dem Ofen nehmen.

Passierte Tomaten mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen. Auf dem Pizzaboden verteilen. Mit Salami belegen und geriebenen Käse darüber streuen. Weitere 20 Minuten im Backofen backen.


Gyros mit Tzaziki

Zutaten für 5 Personen

  • 1,5 Kg Schweinegeschnetzeltes
  • 2 EL Gyrosgewürz
  • 500 Speisequark
  • 150 g Joghurt natur
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Salatgurke

Zubereitung

13148031_1059011854172976_1444165665_oOlivenöl mit Gyrosgewürz und 1 TL Salz verrühren. Schweinegeschnetzeltes unterheben und ca. 1 Stunde darin ruhen lassen.

Die Knoblauchzehen pressen, mit Speisequark und Joghurt vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Salatgurke schälen, raspeln und unter die Masse rühren.

Gyros in der Pfanne braten und mit Tzaziki anrichten.


Gulaschsuppe

Zutaten für 6 Personen

  • 1 Kg Rindergulasch
  • Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Paprika gelb
  • 1 Paprika rot
  • 1 Paprika grün
  • 1 EL Paprikapulver
  • 100 g Paprikamark (wahlweise Tomatenmark)
  • 1 L Fleischbrühe
  • 250 ml Rotwein
  • etwas Zitronensaft
  • gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

12499108_974061482668014_175063300_oZwiebeln würfeln, Paprika waschen und ebenfalls würfeln.

Das Rindergulasch in mundgerechte Stücke schneiden und in Olivenöl anbraten.

Zwiebeln dazugeben und kurze Zeit mit braten, bis sie glasig sind. Paprika dazugeben und ebenfalls kurz mit braten.

Tomatenmark und gepressten Knoblauch hinzufügen.

Mit Rotwein ablöschen, die Rinderbrühe dazugeben und ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Die Gulaschsuppe mit Zitronensaft, Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Gehackte Petersilie dazugeben und nochmals ca. 15 Minuten köcheln lassen.


Spinat-Frischkäse Rolle

Zutaten für 5 Portionen

  • 450 g Rahmspinat
  • 150 g Kochschinken
  • 200 g Frischkäse
  • 6 Eier
  • 200 g Emmentaler (Stück)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

12696589_995575317183297_1700762626_oSpinat mit den Eiern verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und verstreichen. Bei 175° C Umluft ca. 20 Minuten backen.

Den Spinatboden etwas abkühlen lassen.

Frischkäse auf den Boden geben, mit Kochschinken belegen. Emmentaler hobeln und mit 150 g bestreuen. Den Boden zusammenrollen und den restlichen Emmentaler auf die Rolle geben. Weitere 10 Minuten backen. In Scheiben schneiden.

 

 

 

 

Similar posts
  • Erdnusssuppe Nüsse haben zwar einen sehr hohen Fettanteil, aber diese sind einer der gesunden, vor allem für die, die eine kohlenhydrat-reduzierte Ernährung führen. Nüsse bringen viele Omega 3 und Omega 6 Fette mit sich und sind somit gute Energielieferanten, die das Herz und Kreislaufsystem stärken. Nüsse zum Mittagessen? Die Erdnusssuppe enthält wertvolle Vitamine, schmeckt richtig lecker [...]
  • Überbackene Filetsteaks Da wir berufstätig sind, hat meine Tochter für die überbackenen Filetsteaks einen Tag die Küche übernommen, um uns eine Freude zu bereiten. Es schmeckte wirklich fabelhaft! [...]
  • (LC) Speckfrikadellen mit Radieschens... Die bei Kindern sehr beliebten mit Speck ummantelten Frikadellen sind saftig, knusprig und schnell zubereitet. Der Radieschensalat schmeckt einzeln zubereitet sehr lecker, passt jedoch auch wunderbar in Kombination mit Speckfrikadellen und anderen herzhaften Gerichten. [...]
  • Bunter Rucola Salat mit Feta und Hähn... Salat ist nicht nur in den Sommermonaten sehr beliebt und da Rucola einen würzig-herben Geschmack hat, passt er wunderbar zu Geflügel.  [...]
  • (LC) Gefüllte Geflügel-Röllchen Die mit Schinken und Käse gefüllten Geflügel-Röllchen bieten eine schmackhafte Abwechslung, sind leicht zuzubereiten und sind auch bei den Kindern sehr beliebt. [...]

4 Kommentare

  1. Swetlana Quint Swetlana Quint
    06/05/2016    

    Wieder klasse Rezepte danke

    • 06/05/2016    

      Sehr gerne 🙂

  2. Ilka :-) Ilka :-)
    09/05/2016    

    WOW – die Pizza werde ich auch nachbacken!
    Immer wieder großen Dank für die Inspirationen!
    Liebe Grüße Ilka 🙂

    • 10/05/2016    

      Sehr gerne 🙂 LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + 3 =

Werbung

Weitere Beiträge

Projekt – Badezimmer renovieren

  • Die Vorbereitung
  • Dekorputz
  • Badewanne lackieren
  • Instagram

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

    Schließen