Themen und Produkte aus dem Alltag

LowCarb Rezepte – Wochenplan

Ich habe euch unseren LowCarb Wochenplan für unsere Hauptspeisen inklusive Rezept zusammengefasst, welche wir in dem jeweiligen Zeitraum gekocht haben.

  • Gyrossuppe
  • Putenrollbraten mit Rahmporree
  • Überbackener Hackfleisch –  Tzatziki Auflauf
  • Speck – Püree Auflauf
  • Gnocchi mit Tomatensoße
  • Hähnchenbrustfilet mit Chili – Krautsalat
  • Gemüsegratin mit Käsesahne

LowCarb Rezepte – Wochenplan 13. Februar – 19. Februar


Gyrossuppe

Zutaten für 6+ Personen

  • 800 g Hähnchenbrust
  • 2 kl. Dosen stückige Tomaten
  • 250 g passierte Tomaten
  • 1 Creme fraíche
  • 200 g Schmelzkäse
  • 4 Paprika
  • 4 Zwiebeln
  • 1 Chinakohl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2,5 EL Gyrosgewürz
  • Curry
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

12737033_996402487100580_1186483204_o3 EL Olivenöl mit dem Gyrosgewürz mischen. Hähnchenbrust in Scheiben schneiden, in die Marinade geben, vermischen und etwas ziehen lassen.

Zwiebeln klein schneiden und mit etwas Olivenöl in einem großen Topf anbraten.  Das Hähnchenfleisch dazugeben und scharf anbraten. Paprika in Scheiben schneiden, mit in den Topf geben und kurz mitbraten. Mit der Brühe, passierte und stückige Tomaten ablöschen. Chinakohl in feine Streifen schneiden, in den Topf geben und 20 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.

Creme fraíche und Schmelzkäse dazugeben, verrühren, mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken. 15 Minuten ziehen lassen.


Putenrollbraten mit Rahmporree

Zutaten für 6 Personen

  • 2 x 1 Kg Putenrollbraten (Senf-Gurke oder andere Füllung)
  • Salz
  • 1 Kg Porree (Lauch)
  • 100 g Sahne
  • 1 TL Sambal Oelek

Zubereitung

12755095_997089437031885_972316137_oPutenrollbraten in einem Bräter 2 Stunden bei 180° C Umluft backen. Weitere 15 Minuten mit Oberhitze backen.

Porree putzen, waschen und in Stücke schneiden. Sahne aufkochen. Mit Salz und Sambal Oelek würzen. Porreestücke zugeben, nochmals aufkochen und ca. 10 Minuten garen.


Überbackener Hackfleisch –  Tzatziki Auflauf

Zutaten für 6 Personen

  • 1 Kg gemischtes Hackfleisch
  • 1 Kg Blumenkohl
  • 500 g Magerquark
  • 200 g Feta
  • 200 g geriebenen Käse
  • 150 g Joghurt Natur
  • 1/2 Salatgurke
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Olivenöl

Zubereitung

12755195_997732346967594_1232258111_oBlumenkohl kochen, abgießen und in Röschen teilen.

Salatgurke schälen, raspeln. Knoblauch pressen. Salatgurke mit Knoblauch, Magerquark und Joghurt vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Feta in Würfel schneiden. Hackfleisch mit etwas Olivenöl in der Pfanne krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Feta untermischen und mitbraten, bis dieser sich auflöst.

Blumenkohl in eine Auflaufform geben, Hackfleisch dazugeben und verrühren. Selbst gemachten Tzatziki untermischen. Mit geriebenen Käse bestreuen und bei 175° C Umluft 25 Minuten backen.


Speck – Püree Auflauf

Zutaten für 5 Personen

  • 1 Kg Blumenkohl
  • Salz und Pfeffer
  • 200 g Frühstücksspeck
  • 1 TL Öl
  • 50 g geriebenen Parmesan
  • 300 g geriebenen Cheddar
  • 125 g Sour Creme
  • 50 ml Milch
  • 2 EL Butter

Zubereitung

12751749_998457860228376_2014168375_oBlumenkohl kochen, abgießen. Speck in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Speck darin knusprig braten.

Sour Cream, Hälfte vom Cheddar und Milch zum Blumenkohl geben, zerstampfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Püree in eine Auflaufform geben, Speck, Parmesan, Butter in Flöckchen und restlichen Cheddar daraufgeben. Im Backofen bei 175° Umluft 25 Minuten überbacken.


Gnocchi mit Tomatensoße

Zutaten für 6 Personen

  • 750 g Ricotta
  • 2 Eier
  • 4 Eigelb
  • 80 g Kichererbsenmehl
  • 50 g Gluten
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 500 ml passierte Tomaten
  • etwas gehackte Petersilie
  • 3 EL Creme fraíche
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Paprikamark

Zubereitung

12755110_999023323505163_2108109119_oGnocchi

Ricotta, Eier, Eigelb, Kichererbsenmehl, Gluten, 1 TL Salz und 1 Prise Pfeffer zu einem glatten Teig verrühren und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Salzwasser in einem großen Topf erhitzen, mit 2 Teelöffeln Klöße vom Teig abstechen und ins kochende Wasser geben. 3 Minuten ziehen lassen, bis die Gnocchi an die Oberfläche steigen.

Tomatensoße

Zwiebel in feine Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin anbraten, mit passierten Tomaten und Gemüsebrühe ablöschen. Paprikamark und Petersilie unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Creme fraíche dazugeben.


Hähnchenbrustfilet mit Chili – Krautsalat

Zutaten für 5 Personen

  • 5 Hähnchenbrustfilets
  • 1 Bio – Zitrone
  • Olivenöl
  • 1 Chinakohl
  • 1/2 Salatgurke
  • dunkler Balsamico – Essig
  • 4 EL Hot Chili Soße
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Xylit

Zubereitung

12736935_999722030101959_825707399_oZitrone waschen, trocken reiben. Schale abschälen, in Streifen schneiden. Zitrone halbieren, auspressen. Mit 2 EL Balsamico und 3 EL Öl mischen. Die Hähnchenbrustfilets 30 Minuten in der Marinade ziehen lassen.

Chinakohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Gurke schälen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. 3 EL Balsamico – Essig mit der Chilisoße verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Xylit abschmecken. 2 EL Öl unterrühren. Kohl und Gurke mit der Soße mischen. Ziehen lassen.

Hähnchenbrustfilets aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und von jeder Seite 5 Minuten braten. Filets aufschneiden und mit Salat anrichten.


Gemüsegratin mit Käsesahne

Zutaten für 5 Personen

  • 1 Kg Blumenkohl
  • 500 g Brokkoli
  • Salz und Pfeffer
  • 300 g Cheddar – Käse
  • 200 g Schlagsahne
  • 250 ml Milch
  • 200 g geriebenen Käse

Zubereitung

12755124_1000434453364050_799935436_oBrokkoli und Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Das Gemüse in Salzwasser garen, abgießen und abtropfen lassen.

Sahne und Milch aufkochen, vom Herd nehmen. Cheddar – Käse darin unter Rühren schmelzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Gemüse in eine Auflaufform geben, Käsesoße darüber geben und mit geriebenen Käse bestreuen. Im Backofen bei 175° C Umluft 20 Minuten überbacken.

 

 

Similar posts
  • Erdnusssuppe Nüsse haben zwar einen sehr hohen Fettanteil, aber diese sind einer der gesunden, vor allem für die, die eine kohlenhydrat-reduzierte Ernährung führen. Nüsse bringen viele Omega 3 und Omega 6 Fette mit sich und sind somit gute Energielieferanten, die das Herz und Kreislaufsystem stärken. Nüsse zum Mittagessen? Die Erdnusssuppe enthält wertvolle Vitamine, schmeckt richtig lecker [...]
  • Überbackene Filetsteaks Da wir berufstätig sind, hat meine Tochter für die überbackenen Filetsteaks einen Tag die Küche übernommen, um uns eine Freude zu bereiten. Es schmeckte wirklich fabelhaft! [...]
  • (LC) Speckfrikadellen mit Radieschens... Die bei Kindern sehr beliebten mit Speck ummantelten Frikadellen sind saftig, knusprig und schnell zubereitet. Der Radieschensalat schmeckt einzeln zubereitet sehr lecker, passt jedoch auch wunderbar in Kombination mit Speckfrikadellen und anderen herzhaften Gerichten. [...]
  • Bunter Rucola Salat mit Feta und Hähn... Salat ist nicht nur in den Sommermonaten sehr beliebt und da Rucola einen würzig-herben Geschmack hat, passt er wunderbar zu Geflügel.  [...]
  • (LC) Gefüllte Geflügel-Röllchen Die mit Schinken und Käse gefüllten Geflügel-Röllchen bieten eine schmackhafte Abwechslung, sind leicht zuzubereiten und sind auch bei den Kindern sehr beliebt. [...]

2 Kommentare

  1. Swetlana Quint Swetlana Quint
    19/02/2016    

    Vielen Dank für die tollen Rezepte werde einiges nachkochen

    • 19/02/2016    

      Sehr gerne 🙂 Viel Spaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × vier =

Werbung

Weitere Beiträge

Projekt – Badezimmer renovieren

  • Die Vorbereitung
  • Dekorputz
  • Badewanne lackieren
  • Instagram

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

    Schließen