Themen und Produkte aus dem Alltag

LowCarb Rezepte – Wochenplan

Ich habe euch unseren LowCarb Wochenplan für unsere Hauptspeisen inklusive Rezept aufgeführt, welche wir in dem jeweiligen Zeitraum gekocht haben.

  • Calzone-Omelett
  • Szegediner Gulasch
  • Gemüseeintopf
  • Cheeseburger
  • Spiegeleier mit Wirsing und Rostbratwürsten
  • Hähnchencurry mit Blumenkohlreis
  • Sauerkrautsuppe

LowCarb Rezepte – Wochenplan 30. Januar – 5. Februar

Calzone-Omelett

Zutaten für 5 Personen

  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 250 g Mozzarella
  • 5 Scheiben gekochter Schinken
  • 10 Eier
  • 200 ml Schlagsahne
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

12669986_987631357977693_405024036_oZwiebel schälen, würfeln. Kochschinken in feine Streifen schneiden.

Für das Omelett jeweils immer pro Person 2 Eier und 2 EL Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 EL Öl in der Pfanne stocken lassen.

In einer zweiten Pfanne die Zwiebel mit etwas Olivenöl erhitzen und anbraten. Tomatensoße zugießen und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mozzarella zugeben und in der Soße unter Rühren schmelzen lassen. Restliche Sahne unterrühren und kurz köcheln lassen.

Auf die Omeletts Tomaten-Mozzarella Soße geben, Kochschinken hinzufügen und zusammenklappen.


Szegediner Gulasch

Zutaten für 5 Personen

  • 1 Kg gemischtes Gulasch
  • 2 Dosen Sauerkraut
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Paprika (rot&gelb)
  • Salz und Pfeffer
  • 2 TL Paprikapulver
  • 2 TL Chilipulver
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • 2 TL Paprikamark
  • Petersilie

Zubereitung

12637112_988286394578856_221859918_oGemüsezwiebel fein, Paprika ca. 1 cm groß würfeln. Sauerkraut abgießen und alles mit dem Fleisch in einer großen Schüssel mischen. Mit 2 TL Salz, je 1 TL Paprika- und Chilipulver, Pfeffer sowie Oregano mischen. In einen Bräter geben. Den Ofen auf 190° C vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).

Sahne, Brühe und Tomatenmark aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und über die Gulaschmischung geben. Zugedeckt im Ofen auf der untersten Schiene 2 Stunden garen. Ab und zu umrühren und die letzten 30 Minuten offen garen. Gulasch mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chilipulver nachwürzen. Mit Petersilie bestreuen.


Gemüseeintopf

Zutaten für 6 Personen

  • 10 rohe grobe Bratwürste
  • 3 Kohlrabi
  • 500 g Möhren
  • 3 L Fleischbrühe
  • 1 Kg Blumenkohl
  • 5 Stiele Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

12656021_988869917853837_80152083_oKohlrabi putzen und schälen. Erst in 1 cm dicke Scheiben, dann in ebenso große Würfel schneiden. Möhren schälen und der Länge nach halbieren. Die Hälften quer in 1 cm dicke Stücke schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen, Kohlrabi und Möhren darin 2 Minuten andünsten. Brühe zugeben, zugedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze 10 Minuten kochen lassen.

Blumenkohl zu den Kohlrabi-Möhren geben, aufkochen und weitere 5 Minuten kochen.

Das Brät in kleinen Klößen aus den Würsten drücken und im Eintopf 5 Minuten gar ziehen lassen. Petersilie hacken. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreuen.


Cheeseburger

Zutaten für 6 Stück

  • 6 (LC) Sesambrötchen
  • 750 g Rinderhack
  • Worcestersauce
  • 200 g Eisbergsalat
  • Salz und Pfeffer
  • 3 EL Mayonnaise
  • 100 g fettarmer Joghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Tomaten
  • 12 Scheiben Bacon
  • 6 Scheiben Cheddar

Zubereitung

12656482_989559947784834_1718656602_oRinderhack mit Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Worcestersauce würzen, gründlich mischen und zu sechs Buletten formen.

Salat putzen, die Blätter in sehr dünne Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Mayonnaise, Joghurt und Zitronensaft untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Bacon in der Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze knusprig braten.

Buletten ins heiße Speckfett geben und von jeder Seite hellbraun braten. Mit dem Cheddar belegen und bei milder Hitze 1 Minute schmelzen lassen.

Sesambrötchen waagerecht halbieren und mit Salat, Buletten, Bacon und Tomate belegen.


Spiegeleier mit Wirsing und Rostbratwürsten

Zutaten für 6 Personen

  • 800 g Wirsing
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • 24 kl. Rostbratwürste
  • 6 Eier

Zubereitung

12695415_990144607726368_582302244_oWirsing putzen, den Strunk entfernen, waschen, abtropfen lassen und Blätter in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel würfeln.

Zwiebeln in einem großen Topf mit 1 EL Olivenöl glasig dünsten. Wirsing zugeben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe und Cremefine ablöschen, aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 20 Minuten schmoren.

Wirsing mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken und warm halten. Bratwürstchen mit 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne rundum hellbraun braten. Würstchen auf den Wirsing setzen und warm halten.

1 EL Öl in der Pfanne erhitzen, Eier hineinschlagen, salzen und bei mittlerer Hitze zu Spiegeleiern braten. Mit Wirsing und Würstchen anrichten.


Hähnchencurry mit Blumenkohlreis

Zutaten für 6 Personen

  • 1 Kg Blumenkohl
  • Salz
  • 1 Paprika
  • 20 g frische Ingwer
  • 6 Hähnchenbrustfilets (á 180 g)
  • Olivenöl
  • Currypulver
  • 400 ml Kokosmilch
  • 300 ml Hühnerbrühe
  • etwas Xucker (oder anderes Süßungsmittel)
  • 3 TL Limettensaft

Zubereitung

12669273_990733951000767_491921476_oBlumenkohl in mehreren Portionen auf etwa Reiskorngröße zerkleinern. Dabei aufpassen, das der Blumenkohl nicht zu fein und musig wird.

50 ml Wasser in einem Topf aufkochen, leicht salzen. Blumenkohl zugeben und bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten bissfest dünsten.

Paprika in kleine Würfel schneiden, Ingwer schälen und fein reiben. Hähnchenbrustfilets in ca. 3 cm Stücke würfeln.

Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen. Fleisch salzen und rundherum anbraten. Paprika, Ingwer und Currypulver zugeben und kurze mitbraten. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen, aufkochen und mit Salz und etwas Süßungsmittel würzen. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Mit Limettensaft abschmecken.

Blumenkohl zusammen mit dem Curry anrichten.


Sauerkrautsuppe

Zutaten für 6 Personen

  • 2 Dosen Sauerkraut (300 g Füllmenge)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 TL Paprikamark
  • 1 TL Sojamehl
  • 1,5 L Gemüsebrühe
  • Salz
  • Etwas Süßstoff
  • 1 TL Chilipulver
  • 600 g Cabanossi
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 150 g Créme légére

Zubereitung

12669164_991236494283846_625317330_oSauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen und leicht ausdrücken.

Zwiebel würfeln und in einem Topf mit Öl glasig dünsten. Sauerkraut und Paprikamark zufügen und mit andünsten. Mit Mehl bestäuben und mit Brühe aufgießen. Mit Salz, Süßstoff und Chilipulver würzen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten kochen lassen.

Cabanossi in schmale Scheiben und Schnittlauch klein schneiden. Zum Sauerkraut geben und verrühren. Suppe nochmals abschmecken und mit 1 EL Créme légére pro Teller anrichten.

 

 

Similar posts
  • Erdnusssuppe Nüsse haben zwar einen sehr hohen Fettanteil, aber diese sind einer der gesunden, vor allem für die, die eine kohlenhydrat-reduzierte Ernährung führen. Nüsse bringen viele Omega 3 und Omega 6 Fette mit sich und sind somit gute Energielieferanten, die das Herz und Kreislaufsystem stärken. Nüsse zum Mittagessen? Die Erdnusssuppe enthält wertvolle Vitamine, schmeckt richtig lecker [...]
  • Überbackene Filetsteaks Da wir berufstätig sind, hat meine Tochter für die überbackenen Filetsteaks einen Tag die Küche übernommen, um uns eine Freude zu bereiten. Es schmeckte wirklich fabelhaft! [...]
  • (LC) Speckfrikadellen mit Radieschens... Die bei Kindern sehr beliebten mit Speck ummantelten Frikadellen sind saftig, knusprig und schnell zubereitet. Der Radieschensalat schmeckt einzeln zubereitet sehr lecker, passt jedoch auch wunderbar in Kombination mit Speckfrikadellen und anderen herzhaften Gerichten. [...]
  • Bunter Rucola Salat mit Feta und Hähn... Salat ist nicht nur in den Sommermonaten sehr beliebt und da Rucola einen würzig-herben Geschmack hat, passt er wunderbar zu Geflügel.  [...]
  • (LC) Gefüllte Geflügel-Röllchen Die mit Schinken und Käse gefüllten Geflügel-Röllchen bieten eine schmackhafte Abwechslung, sind leicht zuzubereiten und sind auch bei den Kindern sehr beliebt. [...]

3 Kommentare

  1. Swetlana Quint Swetlana Quint
    06/02/2016    

    Wooooow klingt alles super lecker vielen Dank für die Rezepte

  2. Ilka :-) Ilka :-)
    19/02/2016    

    Hast Du den Blumenkohl mit einer Küchenmaschine zerkleinert?
    Ich habe keine und es ist immer so müßig, zu schnippeln…
    Die Sauerkrautsuppe klingt für mich am besten, allerdings würde ich die Cabanossi ersetzen, mag ich nicht…
    Ansonsten TOP!
    Liebe Grüße Ilka 🙂

    • 19/02/2016    

      Wenn ich den Blumenkohl in Röschen brauche, greife ich gerne auf TK Blumenkohl zurück, da ich auch keine Küchenmaschine habe. LG 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 1 =

Werbung

Weitere Beiträge

Projekt – Badezimmer renovieren

  • Die Vorbereitung
  • Dekorputz
  • Badewanne lackieren
  • Instagram

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

    Schließen