Themen und Produkte aus dem Alltag

Magic Freez Mug – Ice Cream Maker

Wir fahren mit unseren Kindern meistens zu Toys r us nach Koblenz, damit sie sich vor Ort selbst etwas zu ihrem Geburtstag aussuchen können. Dieses Mal sollte für mein Schleckermaul unbedingt der Magic Freeze Mug – Ice Cream Maker mit im Einkaufswagen landen.

Kinder lieben Eiscreme und selbstgemacht spart nicht nur Geld, sondern macht auch noch Spaß. Der Ice Cream Maker sieht ja schon recht witzig aus, doch die Neugierde war natürlich immens, ob denn wirklich alles so einfach ist.

11180243_845229568884540_124595239_n

Magic Freez Mug

11180254_845229578884539_808819759_n

Einfache Reinigung der Einzelteile

Der Magic Freez Mug ist in zwei Farben erhältlich und auch wenn auf der Packung 3+ steht, wird das Produkt ab einem Alter von fünf Jahren empfohlen. Es braucht allerdings Kraft und Ausdauer in den Händen, aber dazu später mehr.

Vor dem ersten Einsatz wird der Ice Cream Maker mit Seifenwasser ausgewaschen und dafür lässt er sich wunderbar durch Abschrauben in Einzelteile zerlegen.

11178513_845229585551205_948648866_n

Gefrorene Füllkammer

11195404_845229552217875_1061298067_n

Das Material lässt sich gut Kneten

Als erstes wird der Becher ohne Deckel für mindestens 3 Stunden in den Gefrierschrank gestellt. In unserm Fall waren es ca. 6 Stunden, da ich das Eis mit meiner Tochter gemeinsam nach Schulschluss machen wollte. Im Lieferumfang ist ein kleines Heft mit Vorschlägen für Eissorten, und wir entschieden uns für Cookies & Cream. Dafür braucht man nur 100 ml Sahne, 5 zerkleinerte Schoko-Kekse und 1 TL Zucker. Die Zutaten werden vermischt, was man auch im Deckel machen könnte, doch für das Zerkleinern brauchte ich eh eine Schüssel, so konnte ich sie auch gleich zum Mischen verwenden.

11124117_845229542217876_1205173907_n

So sollte es nicht aussehen.

Die Zutaten werden in den gefrorenen Becher gegeben und wenn der Deckel fest verschraubt ist, kann es losgehen. Der äußere Becher ist aus Gummi und lässt sich wunderbar Kneten. Es kostet schon ein wenig Kraft und Ausdauer in den Händen, und nach ca. fünf Minuten habe ich mir das Ergebnis angeschaut. Es wird keine Zeit angegeben, sondern man soll Kneten bis Softeis entstanden ist, und bei Wunsch auf festeres Eis, die Knetzeit evtl. verlängern.

Et Voilá mein super Ergebnis 😉 Nun hatte ich Schoko Soße mit matschigen Oreos…Ich gehöre nicht wirklich zu den schwachen Mädels, habe den Becher fast gewürgt und dann sowas….Na toll!

Aller guten Dinge sind Zwei!

11199021_845266625547501_2121239414_n

Zutaten im gefrorenen Füllbeutel

Aufgegeben wird nicht, also wurde alles wieder abgewaschen und erneut eingefroren. Dieses Mal wählten wir die Sorte Schoko-Eiscreme. Dafür benötigt man statt der Kekse nur 2 EL Schokoladen-Sirup. Da es zeitlich bereits Abend war und Micha um diese Zeit Feierabend hat, kam er mir gerade gelegen. Nun durfte er Kneten. Nachdem alle Zutaten vermischt waren, wurden diese wieder in den gefrorenen Becher gegeben, Deckel drauf und los…Auf die Frage wie lange er Kneten soll, meinte ich nur, mach mal bis es fest ist 😉

11185439_845266612214169_1550662755_n

Rückstände vom gefrorenen Eis

11168971_845266605547503_302360486_n

Schokoeis

Nach ungefähr drei Minuten war er der Meinung, das es fest ist…Kann ja nicht sein….! Um einen Blick in den Magic Freez zu werfen, kann man den dunklen Bereich auf dem Deckel abschrauben.  Was soll ich sagen? Die Sahne ist zu festem Eis geworden und lecker schmeckt es noch dazu. Warum er beim ersten Mal nicht wollte kann ich mir nicht erklären, jedoch werden wir Heute einen erneuten Versuch starten.

Die Handhabung und Reinigung ist wirklich leicht und auch wenn der Magic Freez Mug – Ice Cream Maker preislich aktuell zwischen 14 – 17 Euro liegt, macht es viel Spaß.

Similar posts
  • WC Ente Frische-Siegel Fresh Discs &#... Das WC Ente Frische-Siegel sorgt für hygienische Sauberkeit und Frische im WC und ist eine innovative und dezente Alternative zum klassischen WC Einhänger. Die WC Einhänger konnten mich noch nie besonders begeistern, da ich sie als störend und unansehnlich empfand. Über Trendsetter bekamen wir nun die Möglichkeit, das WC Ente Frische-Siegel in der Duftrichtung Marine unentgeltlich [...]
  • Mit Fairy Ultra Plus zum Spülmeister Bei einer großen Familie ist ein Geschirrspüler einfach unverzichtbar. Ich würde eine Krise bekommen, wenn ich das ganze Geschirr täglich per Hand abspülen müsste, da es nicht unbedingt zu meinen liebsten Beschäftigungen gehört. Trotz allem werden bei uns vor allem die großen Teile wie Töpfe, Bräter usw. per Hand abgespült. Der Spüler wäre ja allein [...]
  • Neue Living Produkte von Avery Zweckf... Die funktionalen und dekorativen Lifestyle – Etiketten, Anhänger und Schilder sind die neuen Living Produkte im Sortiment von Avery Zweckform, wobei diese noch mehr Möglichkeiten im Haushalt und Garten bieten. Sie können individuell per Hand beschriftet werden und in den Bereichen Küche, Wohnen, Kinderzimmer, Werkstatt und Garten eingesetzt werden. [...]
  • joils > Airspray Lavendel < Ich kann wahnsinnig schlecht abschalten vom Tag. Kennt ihr das? Der Tag ist vollgepackt mit Terminen, Dinge die erledigt werden müssen und und und…Man wird täglich einem immensen Druck ausgesetzt. Wir packen das, kein Thema! Wie oft wünscht man sich in einigen Momenten ein klein wenig Ruhe. Spätestens am Abend fällt man ins Bett, seufzt [...]
  • Weinglasringe – Sortierter Wein... Es gibt viele Gelegenheiten und Anlässe einen guten Wein zu trinken.  Es wird im großen und auch kleinen privaten Rahmen  gerne ein Glas Wein gereicht. Doch häufig kommt die Frage auf >Welches war denn mein Glas<? [...]

4 Kommentare

  1. 29/04/2015    

    Hallo,

    also echt jetzt, Sachen gibt es, total witzig. Komisch das es nicht gleich beim ersten Mal funktionierte bei dir. Ab und zu braucht man eben doch noch den Mann *gg*
    Eine witzige Idee, gerade für Kids super.
    LG Tanja

    • 29/04/2015    

      Witzig ist es wirklich 🙂 Vielleicht lag es auch den Keksen…ja ich geb jetzt einfach mal den Keksen die Schuld…Grins

  2. Doreen Scharrmann Doreen Scharrmann
    29/04/2015    

    Cool ich glaube den werde ich für meinen Sohn und mich auch besorgen. wir haben auch schon oft Eis gemacht immer auf unterschiedliche Art. Toll Danke für den Bericht 🙂

    • 29/04/2015    

      Es macht echt Spaß 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn + drei =

Werbung

Weitere Beiträge

Projekt – Badezimmer renovieren

  • Die Vorbereitung
  • Dekorputz
  • Badewanne lackieren
  • Instagram

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

    Schließen