Bitte warten

Seite durchszuchen

Fisch bringt Abwechslung auf den Tisch

Teilen

Ich esse wahnsinnig gerne Fisch, da es auf dem Speiseplan eine vielfältige Abwechslung bietet, viel Eiweiß enthält und gesund ist. Nur schade, das meine Familie nicht so gerne Fisch isst. Naja, außer Fischstäbchen und mittlerweile auch Lachsfilet. Aber damit kann man ja schon einiges anfangen. Ich habe von Costa eine vielfältige Auswahl an Produkten erhalten, wobei mich einige wirklich überzeugten. Bei zwei Sorten, wovon ich allerdings erst eine probiert habe, muss ich gestehen, bin ich nicht so begeistert, und da fällt mir nur der Spruch „Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht“ wieder ein. 

Die verschiedenen Produkte von Costa kamen alle noch gut tiefgekühlt bei uns an und konnten bis zur Verwendung wieder in den Tiefkühler. Es gibt tolle Rezepte für die verschiedenen Fischsorten und die Verarbeitung und die Qualität haben mich überzeugt, auch wenn ich um zwei Sorten weiterhin einen Bogen mache. Aber das ist halt alles Geschmackssache.

Wildlachsfilets Premium

Festes, saftiges Fleisch mit Haut – ideal zum Braten und Grillen

Die Filets zeichnen sich besonders durch ihre feine Haut aus, die ihnen beim Braten und Grillen einen besonders aromatischen Geschmack verleiht.

Aus dem Wildlachs Filet haben wir Fischfrikadellen zubereitet, und die haben sehr lecker geschmeckt.

Fischfrikadelle

Zutaten Fischfrikadellen 

  • 1 Zwiebel
  • 5 Stiele Petersilie
  • 380 g Seelachsfilet
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zwiebel klein schneiden, Petersilie klein hacken und in eine Schüssel geben.

Das Seelachsfilet in sehr dünne Streifen schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.

Die Masse gut verkneten und Frikadellen daraus formen. Mit etwas Olivenöl in der Pfanne braten.

Lachs Filets

frischeversiegelt, zubereitungsfertig

Die Lachsfilets stammen aus dem Mittelstück – dem besten Teil des Lachses. Sie eignen sich ideal zum Braten und Grillen.

Die Lachsfilets haben wir bereits vor unserer Ernährungsumstellung zu LowCarb zubereitet, und wir verwendeten hierfür das Maggi-Fix Seelachs in Kräuter-Sahne, was auch wunderbar schmeckte.

Seelachs in Kräuter-Sahne 

Zu dem Maggi-Fix wurden nur noch folgende Zutaten gebraucht.

  • 400 g Seelachsfilet
  • 200 ml Schlagsahne

Zubereitung

Das Lachsfilet in eine Auflaufform legen.

50 ml Wasser und 200 ml Sahne erwärmen, Inhalt des Beutels einrühren und aufkochen.

Sauce über den Fisch gießen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 170°C) ca. 30 Minuten backen. Dazu gab es Reis.

Pacific Prawns (Garnelen)

gekocht, geschält und zubereitungsfertig

Die Pacific Prawns sind bereits gekocht und nach dem Auftauen sofort zubereitungsfähig. Sie eignen sich ideal für Salate, Sandwiches und Suppen.

Ich liebe Garnelen! Da wir an Silvester Raclette gemacht haben, freute ich mich natürlich, das ich diesen Beutel im Tiefkühler hatte. Aufgetaut habe ich sie mir auf dem Raclette gebraten und mit Knoblauchsoße genossen. Mmmmhhh lecker!

Miesmuscheln Mediterran

Ideal zum Dünsten

In Sahne mit Knoblauch-Kräuter-Sauce

Die Miesmuscheln sind fein abgeschmeckt mit mediterranen Knoblauch-Kräuter-Sauce.

Bei den Miesmuscheln muss ich mich jetzt als absoluter Gourmet-Banause outen. Trotz Rezept-Empfehlung kam ich mit diesem Produkt schwer zurecht. Allein als ich den Inhalt des Beutels in einen Topf kippte, waren zahlreiche Bruchstücke der Schale darunter. Da ich mir dieses nach dem Kochen nicht auf den Teller lege, schabte ich das Fleisch aus den Schalen und kochte es in der Tomatensauce für unsere Spaghetti mit. Das sah sehr appetitlich aus, aber nach der dritten Miesmuschel habe ich aufgegeben. An der Zubereitung kann man sicherlich noch 100% lernen, aber geschmacklich sagt mir dieses Produkt überhaupt nicht zu. Das liegt hier nicht an der Qualität, sondern im Allgemeinen an den Miesmuscheln.

Tintenfisch Ringe in Knusperpanade

Die Tintenfischringe in würziger Knusperpanade sind eine mediterrane Spezialität, die sich einfach und schnell zubereiten lässt. Sie eignen sich auch ideal für die fettarme Zubereitung im Backofen.

Die Tintenfisch Ringe habe ich bisher noch nicht zubereitet, da ich sie noch nie probiert habe und mich seit dem Kennenlernen der Miesmuscheln einfach nicht rantraue. Da es ein Tiefkühlprodukt ist, hat es den Vorteil das es noch bis November 2016 haltbar ist. Die Abbildung auf dem Beutel sieht sehr ansprechend aus, und irgendwann werde ich bestimmt einen Versuch unternehmen, ob sie mir schmecken.

Vielen Dank an Costa für die unentgeltliche Bereitstellung des vielfältigen Produktpakets.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Nächster Beitrag